Navigation überspringen
Fotovorschau und Logo ausblenden
Quick-Navigator:

Verwaltungsgemeinschaft Zellingen


Sie sind hier: Startseite » Kommunalpolitik » BUSVERBINDUNGEN ab 1.11.2019 

BUSVERBINDUNGEN ab 1.11.2019


 
Ab dem 01. November 2019 (Allerheiligen) ändern sich die fahrplanmäßigen Fahrzeiten sowie die Fahrpläne der Buslinienverbindungen innerhalb des Gebietes der Gemeinden der VGem Zellingen.
 
 
 Im Bereich der VGem Zellingen sind für die
 
Gemeinde Himmelstadt - Buslinie 610 (Linienbündel (LB) 1),
 
Gemeinde Retzstadt - Buslinie 610 (LB 1),
 
Marktgemeinde Thüngen - Buslinien 610 (LB 1) und 672 (LB 7),
 
Marktgemeinde Zellingen die Buslinien 610 (LB 1), 620 (LB 2) und 621 (LB 2) von Änderungen betroffen.
 
Eine wesentliche Änderung ist es, dass ab dem 01.11.2019 von den bisherigen 4-stelligen Liniennummern auf nunmehr 3-stellige Liniennummern umgestellt wird. Siehe hierzu die Anlage "Grafik Übersicht Liniennummern NEU".  Weitere allgemeine Infos können Sie dem Infoblatt "Info Neue Buslinien im Landkreis MSP" entnehmen.
 
Ab 01. November 2019 ist der Verkehrsunternehmer Sommer-Reisen GmbH/Roden-Ansbach und Reichert GmbH/Zellingen (LB 1), Wandervogel Väth, Inh. Wolfgang Väth/Urspringen (LB 2)
 und Schraud-Reisen GmbH/Arnstein (LB 7) für die Durchführung der Verkehrsleistungen auf den Buslinien in den entsprechenden Linienbündeln verantwortlich.
 
Details zu den Änderungen können Sie der nachfolgenden Aufstellung entnehmen:
 
Linienbündel 1
 
Linie 610 (alt 8065) Karlstadt - Retzbach - Retzstadt - Würzburg
  
·      Deutliche Ausweitung des Fahrtenangebotes ab Retzstadt sowohl in Richtung Würzburg als auch in Richtung Gemünden/Aschaffenburg durch Anschluss an KBS 800 in Retzbach-Zellingen im Stundentakt (Montag bis Freitag), Samstag im Zwei-Stundentakt.
 
·      Neu zwei Fahrtmöglichkeiten von Thüngen nach Zellingen und zurück mit Aufenthaltszeit in Zellingen von jeweils zwei Stunden.
 
 
Linienbündel 2
 
Linie 621 (alt 8093) Marktheidenfeld - Birkenfeld - Zellingen - Retzbach-Zellingen Bf
 
·      Deutliche Ausweitung des Fahrtenangebotes zwischen Marktheidenfeld und Zellingen: neu Angebot nahezu im Stundentakt von Montag bis Freitag und im Zwei-Stundentakt am Samstag
 
·      Verlängerung der Linie von Zellingen bis Retzbach-Zellingen Bahnhof
 
·      In Retzbach-Zellingen Bahnhof besteht Anschluss an KBS 800 nach Würzburg und nach Gemünden/Aschaffenburg
 
·      In Marktheidenfeld besteht Anschluss an die neue Schnellbuslinie sowohl in Richtung Lohr als auch in Richtung Würzburg
 
Linienbündel 7
 
Linie 672 (alt 8099) Karlstadt - Stetten - Thüngen - Marbach - Arnstein
 
·      Deutliche Ausweitung des Fahrtenangebotes zwischen Karlstadt und Arnstein sowohl auf Linie 8099 über Stetten, Thüngen und Marbach als auch auf Linie 8140 über Eußenheim, Obersfeld und Büchold.
 
·      In Karlstadt besteht Anschluss an KBS 800 Richtung Gemünden und auch Richtung Würzburg sowie an die Buslinien 8091 nach Marktheidenfeld und 8060 nach Gemünden.
 
·      In Arnstein besteht Anschluss an die Buslinien 8114 und 8138 nach Würzburg und an Linie 8134 Richtung Schweinfurt.
 
Angefügt finden Sie auch die Einzelfahrpläne des/der Linienbündel(s) zur Veröffentlichung auf der Internetseite der VGem Zellingen bzw. auf den Internetseiten der angeschlossenen Gemeinden.
  
Wichtig:
 
Die Einzelfahrpläne finden Sie und Ihre Bürgerinnen und Bürger auch auf der Seite des VVM unter
https://www.vvm-info.de/home/fahrplaene/pdf-fahrplaene/pdf-fahrplaene.jsp
<
https://www.vvm-info.de/home/fahrplaene/pdf-fahrplaene/pdf-fahrplaene.jsp>
 
Bis 31.10.2019 sind diese dort noch unter der "alten" 4-stelligen Liniennummer zu finden. Wir bitten Sie, Ihre Bürgerinnen und Bürger auf den Internetauftritt des Verkehrsunternehmensverbundes
 
Mainfranken - VVM hinzuweisen.
 
Die im fertigen Layout gedruckten Fahrpläne können wir Ihnen voraussichtlich erst in der KW 45, also nach dem 01.11.2019, zur Verfügung stellen. Wir bitten dies zu entschuldigen.
 
Bis dahin verweisen wir auf die Fahrpläne unter www.vvm-info.de <http://www.vvm-info.de>
 
Eine Pressemitteilung des Landkreises Main-Spessart zu den Änderungen ab dem 01.11.2019 und dem Hinweis, dass weitere Informationen auch auf den Seiten der Verwaltungsgemeinschaften und
 
Gemeinden zu finden sind, wird unmittelbar erfolgen. 
 
Wir danken für Ihre Unterstützung, Ihr Verständnis und stehen Ihnen selbstverständlich für Rückfragen gerne zur Verfügung.
 
zuständig im Landratsamt MSP:
 
 
Dominik Sitter




Gemeinde Retzstadt
Rathausplatz 5 | 97282 Retzstadt | Tel.: 09364 80990 | retzstadt@gmx.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung